Warum ist Carly insbesondere bei Kodierungen des FRM Steuergeräts sicher?

Teile das mit Freunden:

Leider haben manche FRM2 und FRM3 Steuergeräte (produziert zwischen ca. 2007 – 2012) einen seltenen Fehler in der Firmware. Wenn Du diese Nachricht beim Kodieren des FRM siehst, hat die App in Deinem FRM kritische Fehler gefunden und blockiert daher das Kodieren:

„Carly hat kritische Fehler in deinem FRM gefunden und daher dein Steuergerät NICHT kodiert.“

 

Hätte die App das Kodieren von Deinem FRM nicht blockiert, wäre das FRM nicht mehr ansprechbar. Als Folge dessen wären Innenbeleuchtung, äußere Lichter, Blinker, Fensterheber und die Außenspiegelsteuerung komplett ausgefallen. Die Reparatur eines nicht mehr ansprechbaren FRM (auch bekannt als „gebrickte“ FRMs) kostet mehrere hundert Euros und braucht einige Tage.

Für mehr Infos klicke hier:

FRM Versionen:
Leider haben manche FRM2 und FRM3 Steuergeräte (hergestellt zwischen ca. 2007 – 2013) einen seltenen Fehler in der Firmware. Die App erkennt diesen seltenen Fehler und blockiert in diesen Fällen das Kodieren.

Folgendes steht in diesen Fällen in der App beim Kodieren des FRM:

„Carly hat kritische Fehler in deinem FRM gefunden und daher dein Steuergerät NICHT kodiert.“

 

Nur folgende Baureihen haben ein FRM2 oder FRM3 verbaut:

  • 1er (E8x) ab 2007
  • 3er (E9x) ab 2007
  • X1 (E84) alle Baujahre
  • X5 (E7x) alle Baujahre
  • X6 (E7x) alle Baujahre
  • Z4 (E89) alle Baujahre
  • Mini (R55 oder neuer) alle Baujahre

In seltenen Fällen haben auch Modelle vor diesen Baujahren FRM2 oder FRM3 Module verbaut. Dies kann der Fall sein, wenn ein FRM2 bzw. FRM3 nachgerüstet wurde.

Zeigt die App folgende Kodierungen an, ist ein FRM2 bzw. FRM3 verbaut:

  • Welcome-lights Funktion Schlüssel 1
  • Welcome-lights Funktion Schlüssel 2
  • Welcome-lights Funktion Schlüssel 3
  • Welcome-lights Funktion Schlüssel 4

Auswirkungen:
Hätte die App das Kodieren nicht gestoppt, wäre das Fuß-Raum-Modul (FRM) nicht mehr ansprechbar. Dies hat folgende Auswirkungen:

  • Kompletter Ausfall von Innenbeleuchtung
  • Kompletter Ausfall von Fensterhebern
  • Kompletter Ausfall von Außenspiegel-Steuerung
  • Kompletter Ausfall von Blinkern
  • Kompletter Ausfall von Fernlicht und Lichthupe
  • Kompletter Ausfall von Welcome-lights (auch bekannt als „Begrüßungslicht“)
  • Kompletter Ausfall von adaptivem Kurvenlicht (wenn verbaut)

Reparatur:
In einem solchen Fall bleiben nur zwei Möglichkeiten das Fahrzeug wieder fahrtüchtig zu machen:

  1. FRM-Austausch:
    • Ein gebrauchtes FRM kostet ca. 150€ – 300€ (je nach Variante). Der Austausch kann selber innerhalb von ein 1 – 2 Stunden durchgeführt werden.
    • Ein neues FRM kann nur von einer Werkstatt eingebaut werden, da es noch initialisiert und an das Fahrzeug angepasst werden muss. Der Austausch inklusive neuem FRM kostet je nach Werkstatt und FRM-Variante 350€ – 700€ und braucht 1 – 2 Tage.
  2. Wiederherstellen durch PC-Programme:
    Das Wiederherstellem inklusive Ein- und Ausbau des FRM dauert ca. 2 – 3 Stunden, braucht aber spezielle Hardware und Software.

Fehlerursache:
Manche FRM2 und FRM3 mit ganz speziellen Firmware-Versionen bekommen nach einigen Jahren Nutzung Fehler im Bootsektor des FRM. Das führt dazu dass das FRM nicht mehr starten kann, sobald es einmal komplett heruntergefahren ist. Nach jeder Kodierung im FRM muss das FRM jedoch komplett neu gestartet werden, ansonsten werden die neu kodierten Einstellungen nicht akzeptiert.

Carly für BMW überprüft unter anderem den Bootsektor (NUR AUSLESEN!) vor dem Kodieren. Die App kann diesen Bootsektor nicht beschreiben. Daher ist es technisch auch nicht möglich mit der App diesen Bootsektor wiederherzustellen. Die App schaut sich diesen Bootsektor nur an und entscheidet nach dieser Überprüfung ob es sicher ist die Kodierung durchzuführen.

Für dieses Fehlerbild im FRM wird kein Fehler im Fehlerspeicher des Steuergeräts hinterlegt, da das Steuergerät dieses Fehlerbild gar nicht selber erkennt. Daher kann auch ein scheinbar fehlerfreies FRM diesen kritischen Fehler aufweisen.
Da der Fehler im FRM selber liegt, passiert das auch mit PC-Programmen.

Wie haben wir das alles herausgefunden?
Wir haben viel mit Steuergeräte-Entwicklern zusammengearbeitet und haben dadurch viel von der Steuergeräte-Programmierung gelernt. Unter anderem haben wir während der ganzen Zeit mit einer Firma aus der Schweiz, einer weiteren aus USA und einigen Experten hier in Deutschland FRMs analysiert.

Auf einen Tipp hin haben wir für mehrere Tausend Euro gebrauchte FRMs aus diesem kritischen Zeitraum gekauft, die gesamten Steuergeräte-Daten (inkl. Bootsektor) ausgelesen und gespeichert und diese solange mit PC-Programmen kodiert, bis sie nicht mehr starten konnten. Dadurch haben wir herausfinden können ab welchem Zeitpunkt genau ein FRM scheitert und diese fortgeschrittene Überprüfung in die App eingebaut. Außer Carly für BMW hat kein anderes Programm oder App eine solch extensive Überprüfung speziell für das Kodieren.

Kann ich mein kritisches FRM nun gar nicht mehr kodieren?
Wenn die App Dein FRM als „kritisches FRM“ einstuft, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Dein FRM innerhalb der nächsten Kodierungen scheitert sehr hoch. Wir raten strengstens davon ab egal mit welchem Programm und Gerät Dein FRM zu kodieren! Andere Steuergeräte können jedoch weiterhin kodiert werden, diese Warnung ist ausschließlich auf Dein FRM bezogen.

Wenn du darauf bestehst Dein FRM trotz aller Warnungen zu kodieren, kannst du direkt in der App beim Kodieren einen 4-stelligen Freischalt-Code eingeben, der unter dem Warntext aufgeführt ist (evtl. musst du den Warntext nach unten scrollen).

Diesen Freischalt-Code gibst Du vor dem Kodieren ein, damit die App dich trotz all unseren Warnungen und auf eigene Gefahr hin Dein FRM kodieren lässt.